Aktuelle Infos zum Coronavirus unter www.willkommen.tirol

B2B Tirol Werbung » News »

Mit den besten Bahnen auf den Berg!

Hochmoderne Sessel- und Gondelbahnen, besonders komfortabel und leistungsfähig: Tirols Skigebiete gehören zu den modernsten der Welt. Mit welchen neuen Bahnen fahren Pistenfüchse im Winter 2022/23 auf den Berg und wo entstehen ein „Nordisches Mekka“, ein spektakulärer Aussichtsturm und eine neue Therme, die alle Stücke spielt? Ein Überblick.

 

Alpbachtal Wildschönau: Neue Hornbahn 2000 und sensationeller Aussichtsturm

Zum 10-jährigen Jubiläum des „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“, das mit 46 Liften zu den größten Skigebieten Tirols zählt, entsteht anstelle des bisherigen Hornlifts eine neue, kuppelbare 6er-Sesselbahn mit Wetterschutzhaube und Sitzheizung. Diese bringt Skifahrer in nur 3,45 Minuten auf den höchsten Punkt im Skigebiet. Ein absolutes Highlight wird die neue Bergstation. Dort entsteht mit „Top of Alpbachtal“ ein Aussichtsturm, dessen Design das renommierte Architekturbüro Snøhetta entworfen hat.

www.skijuwel.com

Axamer Lizum: Mit der neuen 10er-Gondelbahn direkt aufs Sonnenplateau

Ab dem Winter 20222/23 kommt in der Axamer Lizum eine neue 10er-Einseilumlaufbahn mit zwei Sektionen in Fahrt. Anstelle der Sesselbahnen Schönboden sowie Hoadl I+II wird eine attraktive Direktverbindung hinauf bis zum Hoadl-Haus (2.340 m) entstehen. 75 geräumige Kabinen für je 10 Personen bringen dann Skifahrer und Snowboarder in nur sechs Minuten zum Gipfel.

www.axamer-lizum.at

St. Jakob im Defereggental: Neue 6er-Sesselbahn ist höchste Seilbahnanlage Osttirols

Im Dezember 2022 wird im Skizentrum St. Jakob im Defereggental die neue Hochgeschwindigkeits-6er-Sesselbahn Leppleskofel eröffnet. Sie führt mit beheizten Premiumsitzen und Wetterhauben von der Talstation des ehemaligen Almspitzlifts bis auf 2.683 Meter und wird die höchste Seilbahnanlage Osttirols sein. Neben der neuen Sesselbahn dürfen sich Skistars auch auf drei neue Pisten freuen.

www.stjakob-ski.at

Paznaun-Ischgl: Neue Seilbahn und eine Therme der Superlative

Im familienfreundlichen Skigebiet See im Paznauntal können große und kleine Pistenfüchse künftig mit der neuen 8er-Kabinenbahn "Furglerblick" auf das Medrigjoch fahren. Außerdem wird man dort ab sofort auch eine neue blaue Piste mit einer Länge von 1,2 Kilometern präparieren. Mit 1.000 Quadratmetern Wasserfläche, 1.500 Quadratmetern Saunabereich und 320 Quadratmetern Fitnesscenter wird in Ischgl Ende des Jahres 2022 eine Therme der Superlative eröffnen. Diese wird auch ein Medical Spa samt Physiotherapiepraxis und Veranstaltungsräumlichkeiten für bis zu 600 Personen bieten – und eine spektakuläre Eislaufbahn, die rund um das Gebäude führt.

www.ischgl.com

© TVB Paznaun-Ischgl

PillerseeTal: Neues Pistentouren-Leitsystem für Genussskifahrer

Die Buchensteinwand-Bergbahn Pillersee vermeldet Neuigkeiten für Pistentourengeher: Im Skigebiet wurde das Tiroler Pistentouren-Leitsystem installiert. Die standardisierten Tafeln zeigen Tourengehern auf den drei markierten Routen, die zum wunderschönen Jakobskreuz hinaufführen, den Wegverlauf, die noch zu überwindenden Höhenmeter und die Entfernung zum Ziel an. Das Jakobskreuz gilt als das größte begehbare Gipfelkreuz der Welt, die Aussicht von dort oben ist atemberaubend.

www.kitzbueheler-alpen.com

Zell-Gerlos im Zillertal: Neue & nachhaltige 8er-Sesselbahn Kapauns

Nächster Meilenstein in der Weiterentwicklung der Zillertal Arena: Die Verbindung zwischen Zell und Gerlos wird künftig noch komfortabler und leistungsfähiger sein. Die neue 8er-Sesselbahn Kapauns mit verlängerter Streckenführung sowie Haube und Sitzheizung ist im Winter 2022/23 betriebsbereit. Durch den Einsatz eines umweltfreundlichen Direktantriebs wird bei der neuen Bahn auch bewusst auf Nachhaltigkeit geachtet.

www.zillertalarena.com

Schwoich im Kufsteinerland: Neues „Nordisches Mekka“ für Nachwuchs- und Breitensport

In der Gemeinde Schwoich nahe Kufstein hat eröffnet Ende August 2022 das neue multifunktionelle Zentrum für Nachwuchs- und Breitensport. Die Hauptnutzung ist auf den Nachwuchs und die Schulsportförderung ausgerichtet, im Zentrum steht die Vermittlung von Langlauf und Biathlon. Das neue Zentrum ist Ausgangspunkt für viele Loipen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Auch ein moderner Schießstand ist Teil des neuen Areals, bei dessen Entstehung auch großes Augenmerk auf Nachhaltigkeit gelegt wird.

presse.kufstein.com

© rol.art-images