Aktuelle Infos zum Coronavirus unter www.willkommen.tirol

B2B Tirol Werbung » News »

Wohin im Tiroler Winter?

Skifahren bei Sonnenaufgang, Skitourengehen nach dem Sonnenuntergang, eine spektakuläre Show auf der Festung Kufstein oder ein Spaziergang durch den magischen Innsbrucker Lichterpark: Los ist im Tiroler Winterzauber immer was.

 

First Line in Fieberbrunn: Skifahren bei Sonnenaufgang

Der frühe Vogel fängt den Wurm - in diesem Falle die noch unverspurte Skipiste. Für eine exklusive, kleine Gruppe von maximal 25 Personen geht es in Fieberbrunn – gut gestärkt mit Kaffee und Croissant – pünktlich zum Sonnenaufgang um 7.30 Uhr auf den Berg. In Begleitung von heimischen Guides ziehen die Frühaufsteher dort ihre ersten Schwünge auf Hängen, die nur ihnen gehören. Wenn der eigentliche Skibetrieb dann losgeht, geht’s für die Pistenfüchse bereits zum ersten Einkehrschwung und einem köstlichen „Frühstück am Berg“.

www.fieberbrunn.com

© Tirol Werbung_Rathmayr Michael

Abendliches Skitourengehen auf der Buchensteinwand

Der Aufstieg verlangt einem schon ein bisschen etwas ab, aber das Abfahren über noch unangetastete Hänge katapultiert einen – darauf schwören eingefleischte Tourengeher – direkt in die Glückseligkeit, die es so nur beim Skitourengehen gibt. Besonders romantisch wird’s, wenn auch noch der Mond am Himmel steht: Jeden Dienstag und Donnerstag werden im Skigebiet Buchensteinwand im Pillerseetal daher „Tourennächte“ angeboten. Eine Piste bleibt dabei bis 22 Uhr geöffnet, jeweils donnerstags auch das Gipfel-Restaurant „Weitblick“.

www.kitzbueheler-alpen.com

Lichtfestival Kufstein

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht die beeindruckende Inszenierung auf der Festung Kufstein vom 23. Dezember 2022 bis 12. Februar 2023 (ausgenommen 24.12.) in die zweite Runde. Auch dieses Mal wird die „Stimme der Burg“ in einem multimedialen Spektakel ihr Schweigen brechen und Besucher auf eine audiovisuelle Reise mitnehmen, bei der auch großformatige Panoramaprojektionen und 3D-Videomappings den historischen Schauplatz künstlerisch fulminant in Szene setzen.

www.kufstein.com

© Mountain Kid

„Einmal um die ganze Welt“ im Innsbrucker Hofgarten

Bereits zum dritten Mal hält der LUMAGICA Lichterpark Einzug in den Innsbrucker Hofgarten, dieses Jahr mit einer völlig neuen Inszenierung. Vom 18. November 2022 bis zum 29. Jänner 2023 dürfen sich Besucher auf eine fantastische Reise um die Welt freuen. Über 300 Lichtinstallationen und mystische Klänge säumen dabei den Rundweg, der im Park gegenüber der majestätischen Innsbrucker Hofburg glitzert und funkelt, was das Zeug hält. Prädikat: Sehr sehens- und erlebenswert.

www.innsbruck.info

© MK Illumination

Neues Gletscher Testcenter in Sölden

Auf die Plätze, fertig, testen – und zum Skistar werden! Im neuen „Gletscher Testcenter Sölden“ am Rettenbach-Gletscher stehen mehr als 600 Paar der neuesten Skimodelle aller namhaften Hersteller - ausschließlich aus dem Topsegment - zum Ausleihen bereit. Zusätzlich besteht vor Ort auch die Möglichkeit Stöcke, Helme und Schuhe zu leihen.

www.soelden.com

Weitere Events im Tiroler Winter 2022/23: www.tirol.at